Am vergangenen Montag konnten ca. 550 Kisten mit warmen Kleidern für Kindern und Erwachsene, Schuhen und Decken nach Biel transportiert werden.

Dieser Erfolg, der die Erwartungen bei weitem übertraf, war nur möglich, weil sich so viele Leute eingesetzt haben. Angefangen bei Daniel Käser und seiner Familie, die das Projekt an der Kreisschule Rheintal-Studenland initiiert haben und die Organisation übernommen haben, aber auch die zahlreichen Helfer, ob Schüler, Lehrpersonen oder spontane Freiwillige, und nicht zuletzt alle Personen, die den Keller und die Kästen geräumt haben und so zu dem tollen Ergebnis beigetragen haben.

Ein riesiges Dankeschön gebührt all diesen Leuten! Schön, wenn man sieht, dass uns die Fremden und ihre Probleme doch noch berühren.

Artikel «Sie sammeln für Flüchtlinge» aus der Botschaft als PDF
Artikel «Die Sammelaktion läuft» aus der Botschaft als PDF